Mein beruflicher Werdegang:

Niederlassung

01. April 2015

Praxis Pöttmes

Oberarzt

Februar 2012 – 15. März 2015

Fachklinik Ichenhausen

 

Abteilung für Innere Medizin, Rheumatologie, Rehabilitation und Geriatrie

Interdisziplinärem Schlaflabor
 

Oberarzt

Oktober 2011 – Januar 2012

Klinikum Ingolstadt

 

Abteilung für Akutgeriatrie

 

Oberarzt

Juli 2010 – September 2011

Kliniken an der Paar

 

Leiter Rheumatologische Ambulanz im Rahmen einer KV-Ermächtigung Dezember 2010 - September 2011

Ärztlicher Leiter der Physikalischen Abteilung der Krankenhäuser Aichach und Friedberg

- KH Aichach

 

 

 

 

Facharzt

November 2008 – Juni 2010

Kliniken an der Paar

 

Tätigkeit als Funktionsoberarzt in der Internistischen Akutabteilung

Aufbau einer Rheumatologischen Abteilung (stationär und ambulant)

Ausbau der Abteilung für Physikalische Therapie

- KH Aichach

 

 

 

 

Facharzt

Februar 2008 – Oktober 2008

Reha-Klinik Wendelstein

 

Bereich Rheumatologie und Physikalische Therapie

 

Oberarzt

September 2007 – Januar 2008

Fachklinik Stadtsteinach

 

Bereich Internistische Akutabteilung und Rheumaambulanz

 

Funktions-oberarzt

November 2005 – August 2007

Fachklinik Ichenhausen

 

Bereich Internistische und Rheumatologische Akut- und Rehaabteilung

 

Assistenzarzt

Juli 2005 – Oktober 2005

Fachklinik Ichenhausen

 

Innere Medizin / Rheumatologie

 

Assistenzarzt

November 2003 – Juni 2005

KKH Krumbach

 

Innere Medizin / Intensivmedizin

 

Assistenzarzt

Mai 2001 – Oktober 2003

Donauklinik Neu-Ulm

  Innere Medizin  

Assistenzarzt

Mai 1999 – April 2001

Fachklinik Ichenhausen
  Internistische und Rheumatologische Akut- und Rehaabteilung  

AiP

November 1997 – April 1999

Fachklinik Ichenhausen
  Internistische und Rheumatologische Akut- und Rehaabteilung  
Notarzt April 2000 – Januar 2012 an verschiedenen Standorten
Facharztprüfungen    
 

Rheumatologie

11.09.2007

Bayerische Landsärztekammer

 

Innere Medizin

14.11.2005

Bayerische Landsärztekammer

Zusatzbezeichnung    
  Physikalische Therapie und Balneologie

30.03.2010

Bayerische Landesärztekammer

Fachkunde    
  Strahlenschutz Innere Medizin  
  Notfallmedizin  

Studium           Medizinische Universität Semmelweis in Budapest                    1991-1997

 

Diplomarbeit in der Pathophysiologie: „Neue Erkenntnisse in der Pathogenese des Diabetes mellitus Typ II“

Praxis                 für                  Innere Medizin und Rheumatologie

Dr. (MU Budapest)

Tamás Borvendég

Facharzt für Innere Medizin,

Rheumatologie, Physikalische

Therapie und Balneologie,

Notfallmedizin

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rheuma Praxis Dr. (MU Budapest) T. Borvendég